OBSERVATOR // Zurück in den Neunziger

TOPAFILAT

Die Zerstörung des DA Mythos.

Der Skandal der gestohlenen Milliarde hat eine Welle der Unzufriedenheit in der Bevölkerung verursacht. Eine Welle der Unzufriedenheit, die ganz geschickt von den Verursachern gelenkt wurde. Es geht um Vlad Filat und den Topa-Freunde. Wie ist das geschehen und warum ist es gut manchmal nachzudenken, erfahren Sie aus der Sendung OBSERVATOR.

Igor Botan, einer von den Leitern der Bürgerplattform „Würde und Wahrheit“ , in der Sendung, die von Natalia Morari geleitet wird, Journalistin die seit 2009 verdächtigt ist in der Organisierung von gewalttätigen Protesten am 06-07 April 2009, behauptete wenige Tage vor dem DA-Protest, dass der Grund warum er protestiere, sei die gestohlene Milliarde.

Ich erwähne: ja, natürlich, das ist eine Tatsache: das Stehlen einer Milliarde ist der Grund…

Merken Sie sich gut diese Worte, wir werden darüber noch sprechen. Botan erwähnt den Namen Filat nicht und das obwohl die einzigen Personen, die in dem skandalösem Strafverfahren „der Diebstahl des Jahrhunderts“ verhaftet sind, sind die Verwandten des Ehemaligen Prämier-Ministers, der wegen Korruption gekündigt wurde. Etwas zweifelhaft dieser Ansatz. Bald werden Sie verstehen, warum das so ist.

Der erste April 2015. Der Jet, der von Filat gemietet wurde, landet in Frankfurt. Kurz danach findet ein Treffen von Vlad Filat und Victor Topa statt. Nach einigen Stunden, landet das Flugzeug mit Filat wieder in Chisinau. Er denkt dass nichts und niemand kann ihn von seinen Plänen stoppen. Ein gut-gedachter Plan über die Übernahme der Macht im Staat. In Chisinau, die DA-Bewegung, wo der Angehörige von Victor Topa delegiert wurde: Andrei Nastase, beide ehemalige Mitglieder der PPCD Partei, Experte in der Organisierung von Protesten und mehrere Nichtregierungsorganisationen, die von der Regierung geschützt werden, fangen die sogenannte Erwärmung an. Die Bürger der Republik Moldau erfahren von der DA-Bürgerplattform, dass Vlad Filat eigentlich die Beute von Vladimir Plahotniuc ist. Derjenige aber, der die Milliarde gestohlen hat, ist der Alcapone von Grozesti, so der Spitzname von Vlad Plahotniuc. Das auch wenn, ich wiederhole: sowohl die Kroll Ermittlungen, als auch die lokalen Behörde haben bewiesen, dass Filat und seine Angehörigen es sind. In der Zwischenzeit veröffentlicht Moldova 24 eine Information mit Fotos über das Treffen der beiden ehemaligen Kollegen aus der Zeit wenn einer Direktor bei Privatisierungen war und der andere die Aviaressourcen des Staates gemanaged hat. Das ärgert die Mitglieder der DA-Bürgerplattform. Warum werden einige, die keine Verbindung zu Topa haben, nervös, ist eine Frage, die Sie selber beantworten müssen. Eine Meldung, dass alles bröckelt und Schuld sind die, die hinter der DA-Bürgerplattform stehen, zusammen mit ihrer Freundin Natalia Morari- eine Unbekannte, die mit einer schönen Legende über die Vertreibung aus Russland nach Chisinau gekommen ist. Sie hat direkt und aktiv im Verfahren, dass Filat 2009 an die Macht kommt teilgenommen. Diese greift jetzt gegen Filat. Ohne ein Beweis dafür zu haben, startet sie Gerüchte, dass der Parteichef der liberalen Partei Mihai Ghimpu eine Allianz mit Plahotniuc im Kampf gegen DA gemacht hat. Und das, damit die Person, gegen der Victor und Viorel Topa kämpfen, noch diabolischer und noch hässlicher scheint…

Wir wurden angeklagt, dass weil wir die Fotos veröffentlicht haben, von denen die Menschen die Wahrheit erfahren haben, vertreten wir die Interessen des Oligarchen Plahotniuc. Dieser, unserer Meinung nach, ist nicht schlechter und nicht besser als Filat. Und wieder sagen die Mitglieder der Bürgerplattform DA kein Wort über Filat. Die sozialen Netzwerke flammern. Die Mitglieder der Bürgerplattform greifen alle, die versuchen gegen die DA Bürgerplattform zu agieren an. Natalia Morari ist wie immer aktiv. Sie versucht Abstand zu halten, aber sie engagiert sich direkt in die ProDA Propaganda. Im Restaurant, der in Ihrem Besitz ist, treffen sich Igor Botan mit Grigore Petrenco, Leiter der Extremistenbewegung ANTIFA. Zufällig oder nicht, Petrenco ist derjenige, der für die Veranstaltungen, die noch mehr die Stimmung erhitzen verantwortlich. Die sogenannte raskatchika – in der Sprache deren, die Morari in Moskau geschult haben. Petrenco sammelt sein Team und protestiert gegen die Tariferhöhung. Wo glauben Sie macht er das? Nicht vor dem Regierungsgebäude, sondern vor dem Haus wo Plahotniuc wohnt. So zeigt er den Leuten wo sie den nächsten Pogrom veranstalten sollten.   Genau wie im Fall von siebten April. Damals hat Filat täglich die Leute vor dem Parlament gesammelt um danach, im kritischen Moment, hat die Menge das Gebäude zerstört. Dieselbe Prozedur, derselbe Stil, dieselbe Schule. Sehr ähnlich ist der Ablauf heute. Ist das zufällig? Und wieder eine Frage, die jeder von Ihnen beantworten soll. Es ist Interessant, dass die Gebühren eine andere Forderung der DA-Bürgerplatform darstellen. Genau das hat Petrenco vor dem Haus von Plahotniuc angefordert. Und zu diesem Moment, so wie bei der Milliarde von Botan, werden wir noch hinkommen. In der Zwischenzeit, der Mediatrust, der Victor Topa gehört, eine Institution, die die heilige Aufgabe hat die Topa-Ideen zu bewerben, macht einige sehr große Fehler. Die Bürger merken das und verlieren den Glauben daran. In den Nachrichten von Jurnal TV fehlen mehrere Details zur Verhaftung von den Angehörigen von Filat im Strafverfahren über die gestohlene Milliarde. Damit die Leute nicht erfahren wer hinter der Maschine im Bankensystem steht und damit die Leute weiterhin glauben, dass Plahotniuc alles gestohlen hat. Die Leute sind aber nicht blöd und fühlen die Propaganda, die von Vasile Nastase durchgeführt wird, der Bruder eines Angehörigen von Victor Topa, Verantwortlicher für die Editorial-Politik der deutschen Gruppe. Diese Fehler sind noch schlimmer für die Bürgerplattform und ihre Leiter werden noch hysterischer als zuvor. Hysterisch heißt vulnerabel. Immer wieder zeigen sie die einzige reale Intention: die Gründung einer neuen Partei wo Topa und Topa Chefs sind: die einzige Gefahr für Vlad Filat. Die CNA- Untersuchung rückt näher an den Endpunkt: den grünen Kardinal aufdecken und bestrafen. Das erste Mal, hat Valentin Dolganiuc über die Gründung einer Partei, die als Basis die DA-Bürgerplattform hat, gesprochen. Valentin Dolganiuc ist ein Leiter der DA-Bürgerplattform und Schüler der PPCD-Partei (Parteichef: Iurie Rosca). Die Idee hat den Leuten nicht gefallen und man hat aufgehört öffentlich darüber zu sprechen. Die Leiter der DA-Bürgerplattform haben sich schnell orientiert und haben die Aussage geäußert, dass sie nur gegen den Oligarchen protestieren werden, aber auch gegen die Tariferhöhung und für die Rückzahlung der gestohlenen Milliarde, nichts mehr über die Gründung der eigenen Partei.

Fazit: Wer sind diejenigen, die die DA-Bürgerplattform fördern? Andrei Nastase, der Angehörige von Victor Topa: verurteilt in der Republik Moldau wegen Erpressung und Entbehrung von Tatiana Tverdohlebs Aktien bei Viktoriabank. Vasile Nastase: der Bruder von Andrei, verantwortlich für Propaganda in der Partei PPCD von Iurie Rosca in der Zeit, wenn diese Partei eine Koalition mit PCRM, geleitet von Vladimir Voronin, gemacht hat. Er ist derjenige, der sich für die Zensur im EuroTV und Antena C verantwortlich macht. Valentin Dolganiuc, ehemaliger Vize-Primminister seitens von PPCD, Genosse von Vasile Nastase. Angela Arama, ehemalige Abgeordnete von der PPCD Partei und Autorin des skandalösen Rundfunk- und Sendekodex. Sie ist Teil derselben Qlique von Rosca. Natalia Morari, Person mit einer unbekannten Legende, die aus Russland ins Land zurückgekommen ist. 2009 wurde sie für die Organisierung der Massenunruhen am siebten April verdächtigt, zusammen mit ihrem Freund Eduard Baghirov, der eine vertraute Person Putins in der letzten Wahlkampagne war. Igor Botan, Kollege von Natalia Morari: politischer Analyst, dem die Massenmedien viel Acht geben und später Leiter der DA-Bürgerplattform. Grigore Petrenco. Leiter von ANTIFA, eine semilegale Organisation. Abgeordnete von der kommunistischen Partei während der Proteste am siebten April. Jetzt müssen wir die wahren Forderungen der DA-Bürgerplatform verstehen und den Zweck der Proteste am siebten September.

Die Tariferhöhung ist kein aktuelles Thema mehr nachdem die Regierung die letzte Erhöhung annulliert hat.

Die Rückzahlung der gestohlenen Milliarde. CNA und das Unternehmen mit einem tadellosen Ruf beschäftigen sich gerade damit.

 

Die Oligarchisierung des Landes. Wieder inaktuell. Denn Plahotniuc ist nicht mal Abgeordneter im moldawischem Parlament, nachdem er sein Mandat gekündigt hat. Der einzige Oligarch mit einer öffentlichen Funktion ist Vlad Filat. Über ihn aber verweigert die DA-Plattform zu sprechen. Also, bleibt nur ein einziger Zweck: Die Gründung der Topa-Partei: eine Partei, die Teil eines Klans der Oligarchen ist und bei der Filat auch mitmacht. Zurück in den Neunziger – da möchte diese Partei die Bevölkerung führen, auch um den Preis eines Putsches. Darüber sprechen die Leute, die hinter der Bürgerplattform stehen, offen. Seien Sie aufmerksam was Viorel Topa auf den sozialen Netzwerken schreibt: Topii, Filat, Nastasii, PPCDistii, auch Dolganiuc und Arama, Botan, Morari, Petrenco – die Blüte der Gesellschaft in einem Wort. Sie warten sehr gerne am sechsten September auf sie auf dem National-Platz. Sie sind verpflichtet diese Veranstaltung zu besichtigen, wenn sie denken, dass es besser war, als diese Leute an der Regierung waren und Sie Ihre Löhne schwarz bekommen haben. Sie sind einfach verpflichtet die Macht an Topa zu geben; Filat und seine Angehörigen von Plahotniuc und vom Gefängnis retten. So Gott hilfe Ihnen! Ihnen, die immer noch an die Lügen von Filat, Topa, Lucinski, Rosca und andere glauben. Geben Sie Ihnen das Land zurück! Genau jetzt, wenn das Unternehmen Kroll bereit ist diese ins Gefängnis zu schicken: all diejenigen die durch einen Putsch gerettet sein wollen. Wahrscheinlich ein blutiger Putsch. Erlauben sie mir das nicht zu tun.

 

Ich kann Ihnen Eines sagen:

Ich habe die Kommunikation mit jeglichen Leuten weitergeführt. Auch mit Herrn Victor Topa, aber sehr selten.

 

This post is also available in: Rumänisch

You may also like

Kommentare sind geschlossen.

By